INTERESSENVEREIN der DIALYSEPATIENTEN und NIERENTRANSPLANTIERTEN LEIPZIG e.V.

-  gemeinnütziger Verein  -



Jahreshauptversammlung 2018


Schon seit einigen Jahren finden wir uns zum Jahresende in den Seminarräumen des Hotel Mercure in Leipzig am Johannisplatz ein, um das Vereinsjahr abzuschließen. So folgten auch am 02.Dezember 2018 ca. 35 Mitglieder und Angehörige der Einladung des Vorstandes zur Jahreshauptversammlung.

Nach der Begrüßung durch den Vorstand wurde von unserer Vorsitzenden Monika Engel der Jahresbericht zur Vereinsarbeit 2018 verlesen. Das gab uns Gelegenheit noch einmal nachzuvollziehen, was unser Verein im vergangenen Jahr durch die Mitarbeit der Vereinsmitglieder auf die Beine gestellt hat.

In diesem Zusammenhang wurde besonders den Projektleitern Carola Kirsten und Ilona Schöne (sie war leider nicht anwesend) gedankt, die leider beide im kommenden Jahr das Amt der Projektleitung abgeben werden. Hier noch einmal an beide - 

VIELEN DANK für die vielen kreativen Ideen und die Organisation der Vereinsnachmittage in den letzten Jahren.


Es folgte der erste Teil eines sehr interessanten, spannenden und informativen Vortrages von Frau Nicole Scherhag vom Bundesverband Niere e.V. zum Thema: Wie wirkt sich eine chronische Nierenerkrankung auf das Sozialleben der Betroffenen und deren Familien aus. Es wurden verschiedene Bereiche beleuchtet, Fragen gestellt und es gab immer eine kompetente Antwort.

Nach dem Mittag im Hotelrestaurant teilten wir uns auf. Frau Nicole Scherhag lud die Angehörigen zu einem Erfahrungsaustausch zum Thema -- Hoffnungen, Ängste: Was kommt auf die Familie und meinen Partner zu - Was ändert sich? --  in einen separaten Raum. 

Der zweiten Gruppe, hauptsächlich nun selbst Betroffene also,  stellte Frau Carola Qual den Verein Hilfsfonds Dialyseferien e.V. vor. 

Sie ist selbst Vorsitzende dieses Vereins und erläuterte in ihrem Vortrag die Arbeit des Vereins, der seit 1978 nierenkranke Menschen unterstützt, die sich auf Grund ihrer eingeschränkten Leistungsfähigkeit in finanziellen Schwierigkeiten befinden.


Im Anschluss folgte Teil 2 des Vortrags mit Frau Nicole Scherhag der sich nun mit den Themen Schwerbehinderung, Wiedereingliederung ins Arbeitsleben, Rente und Pflege beschäftigte. Wieder wurden viele Fragen gestellt und diskutiert. 

So verging die Zeit wie im Fluge und gegen 16:00 Uhr verabschiedete der Vorstand alle Anwesenden in ein schönes restliches Adventswochenende.

G.Thiele